MediProjekt-Studien

  • Mediprojekt-Studien

Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen wissenschaftlichen Studien ist es uns möglich, den Patienten neue erfolgversprechende Behandlungen frühzeitig anzubieten. Die Durchführung der Studien wird streng überwacht. Die Koordination und der umfangreiche Dokumentationsaufwand werden durch unsere wissenschaftliche Studienfirma MediProjekt realisiert.

Wir bieten Ihnen die Teilnahme an nationalen und internationalen Therapiestudien und
Nicht Interventionellen Studien (NIS) zum Beispiel bei folgenden Erkrankungen an:

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Bronchialkarzinom
  • Chronisch lymphatische Leukämie
  • Chronisch myeloische Leukämie
  • Darmkrebs
  • Kopf-Hals-Tumore
  • Lungenkrebs
  • Magenkrebs
  • Malignes Non-Hodgkin-Lymphom (Lymphdrüsenkrebs)
  • Morbus Hodgkin
  • Multiples Myelom (Plasmozytom)
  • Myelodysplastisches Syndrom
  • Nierenzellkrebs

Allgemeine Informationen:

Klinische Studien sind ein unverzichtbares Instrument für medizinischen Fortschritt auf allen Ebenen. Die Sicherheit der Teilnehmer an Studien hat höchste Priorität. Jede klinische Studie muss strenge Kriterien zum Schutz der Studienteilnehmer erfüllen.  So bedarf es sowohl der Zustimmung einer Ethikkommission mit Nutzen-Risiko-Abwägung als auch der Genehmigung durch die Bundesoberbehörde.

Inhalte von Studien:

  • Prävention: Vermeidung von Krankheiten, zum Beispiel durch Untersuchung von Risikofaktoren der Krankheitsentstehung oder vorbeugenden Einsatz von Medikamenten.
  • Screening: Früherkennung von Krankheiten, bevor sie durch Symptome auffallen.
  • Diagnostik: schonendere oder genauere Untersuchungsmethoden zur Abklärung bestehender gesundheitlicher Probleme.
  • Therapie: Behandlung von Krankheiten, zum Beispiel durch wirksamere oder verträglichere Medikamente. Die Medikamente werden im Rahmen von Studien auf Wirkung und Nebenwirkungen geprüft.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Ärzte in der Praxis oder Schwester Sabine von MediProjekt zur Verfügung.

Studienkoordinator
Schwester Sabine Zumbrink
Tel.: 0511 89979680
E-Mail: zumbrink.studien@onkologie-hannover.de